Schokolade gefällig? – Pralinendesign

Die Klasse 8C hat sich in den letzten Wochen des 1. Halbjahres mit dem Künstler Claes Oldenburg und seiner außergewöhnlichen Kunst auseinandergesetzt.

Ganz im Sinne von kleinen alltäglichen Gegenständen, die man künstlerisch verfremdet, haben sie dann begonnen, mit Ton und Wasserfarben und auch organischen Materialien wie Nüssen und Pistazien, selbst Pralinen herzustellen. Auch das Berufsfeld des Food-Stylisten haben wir näher betrachtet.

Im Anschluss wurde das Thema noch um den Bereich der Werbung erweitert und die Schülerinnen und Schüler erschufen ein Werbeplakat oder einen Werbespot, um ihre Pralinen zu bewerben.

Hier ein paar der wundervollen Ergebnisse. Aber Achtung: Daran würde man sich doch eher die Zähne ausbeißen!

 

J. Jübermann

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s